Widerrufsbelehrung

– Beginn der Widerrufsbelehrung für Verbraucher –

Stand: 02.04.2019

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Ihnen steht als Verbraucher ein 14-tägiges Widerrufsrecht ohne Angabe von Gründen zu. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage, nachdem Sie oder eine von Ihnen benannte dritte Person (die nicht der Beförderer ist), die Ware in Besitz genommen hat. Bei einer Bestellung mehrerer Waren, die getrennt geliefert werden, beginnt die Frist am Tag, an dem die letzte Lieferung von Ihnen oder einer dritten Person (die nicht der Beförderer ist) in Besitz genommen wurde.

Ausübung des Widerrufsrechts

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Möglichkeit 1: Schriftlicher Widerruf
Sie können mir Ihren Widerruf postalisch oder per E-Mail übermitteln. Ich bestätige Ihnen zeitnah Ihren Widerruf per E-Mail. Hier finden Sie ein Widerrufsformular als PDF (94 KB), das Sie auf Wunsch herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und mir zusenden können. Sie sind nicht verpflichtet, das Formular zu verwenden.

Möglichkeit 2: Mündlicher Widerruf per Telefon
Auch telefonisch ist ein Widerruf möglich. Ich empfehle Ihnen dennoch, Ihren Widerruf schriftlich zu übermitteln, um ihn im eigenen Interesse dokumentieren zu können.
Tatjana Schröder
Kollenbergstr. 10
54647 Dudeldorf
Tel.: 06565.95 66 98 3
kontakt@dog-human-walk.com

Widerrufsfolgen

Wenn Sie den Kaufvertrag widerrufen, erhalten Sie alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben (es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart). Wichtig: Die Rückzahlung setzt voraus, dass ich die Ware wieder zurückerhalten habe. Sie haben die Waren daher unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden bzw ihren Versand nachweisen.

Machen Sie als Verbraucher von ihrem Widerrufsrecht nach Absatz 1 Gebrauch, tragen Sie die unmittelbaren Kosten für die Rücksendung der Ware.

Können Sie mir die gelieferte Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie gegebenenfalls Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Sie können die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Einschränkung des Widerrufsrecht für versiegelte Produkte

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312 g BGB, Absatz 3 ebenfalls nicht für versiegelte Datenträger. Die E-Book-CD kann nur zurückgegeben werden, wenn das Siegel unversehrt ist, da ansonsten nicht ausgeschlossen werden kann, dass eine Speicherung der auf der CD befindlichen Daten erfolgt ist.

Einschränkung des Widerrufsrecht für digitale Produkte

Gemäß § 356 Abs. 5 BGB erlischt das Widerrufsrecht ebenso bei Verträgen über die Lieferung von nicht auf körperlichen Datenträgern befindlichen digitalen Inhalten, nachdem der Verbraucher
1. »ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und
2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.«

Eine Bestellung in meinem Shop ist nur möglich, wenn Sie (1) zustimmen und ihre Kenntnisnahme von (2) bestätigen. Dies tun Sie durch das Setzen eines entsprechenden Häkchens im Kontext des Bestellprozesses vor seinem Abschluss oder durch den Kauf über den Button „Jetzt kaufen (weiter zu PayPal)“.

– Ende der Widerrufsbelehrung für Verbraucher –